Katrin Merkl

Katrin Merkl wurde in Detmold geboren und wuchs in Eckernförde auf. Dort wirkte sie bereits in ihrer Kindheit und Jugend bei zahlreichen Musicalpro-duktionen mit. Sie nahm außerdem zweimal beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ in der Sparte Musical teil, wo sie beide Male den 1. Preis auf Bundesebene gewann. Im Rahmen ihres Musical-studiums an der Bayerischen Theaterakademie August Everding, das sie im Jahr 2015 mit Aus-zeichnung abschloss, stand Katrin unter anderem in „Dracula“ und in "Kifferwahn" auf der Bühne. Im Frühjahr 2015 dimplomierte sie in der Rolle der Janet Van de Graaff im Musical "Vier Hochzeiten und ein Musical" im Prinzregententheater in München und wurde außerdem beim interna-tionalen Gesangswettbewerb "Singing Mask" in St. Petersburg mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Im Sommer 2015 stand Katrin im Ensemble von "Romeo und Julia" bei den Thunersee-spielen auf der Bühne. 2016 war sie als Rapunzel in "Into the Woods" am Landes-theater Linz, als Missy in "9 to 5" im Zeltpalast Merzig und als Svenja in der Weih-nachstrevue "Schöne Bescherung" am Kammertheater Karlsruhe zu sehen. 2017 folgten Engagements als Vampirin in "Dracula" an der Oper Leipzig, sowie als Traurige Braut in "The Addams Family" im Deutschen Theater München und im Admiralspalast in Berlin. Bei den Bad Hersfelder Festspielen war sie im Sommer 2017 als Swing in "Titanic" zu sehen. In der Spielzeit 2017/2018 übernimmt Katrin erneut die Rolle der Janet Van de Graaff in "The Drowsy Chaperone", diesmal an den Theatern Chemnitz. Außerdem ist sie zurzeit als Lucy in Frank Wildhorns "Dracula" am Landestheater Detmold zu sehen sein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ANJA WENDZEL